AGB

1. Allgemeines
Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen. Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Alle Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits.
"Karfunkel" ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Vorher eingehende Aufträge werden nach den dann noch gültigen alten Allgemeinen Geschäftsbedingungen bearbeitet.

 
2. Leistung und Preise
Die im Angebot des Auftragnehmers genannten Preise sind gültig, sofern die bei der Angebotsabgabe zugrunde gelegten Auftragsdaten unverändert bleiben. Die Preise schließen Kosten für Fracht, Porto, Verpackung, Versicherung und sonstige Versandkosten nicht ein.

3. Lieferung und Zahlung
Die Lieferungs- und Zahlungsbedingungen von "Karfunkel" sind im Bestellformular näher ausgewiesen. Es bleibt uns vorbehalten, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint. Von unseren Kunden gewünschte Sonderversendungsformen werden mit ortsüblichem Zuschlag berechnet.

4. Lieferzeiten
Den Versand nimmt der Auftragnehmer für den Auftraggeber mit der gebotenen Sorgfalt vor, haftet jedoch nur für den Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die Ware ist nach den jeweiligen Speditionsbedingungen des Transportunternehmens versichert. Zusätzliche Versicherungen werden nur auf ausdrücklichen, schriftlich übermittelten, Wunsch des Auftragnehmers vorgenommen und gehen zu dessen Lasten.
Liefertermine sind nur gültig, wenn sie vom Auftragnehmer ausdrücklich bestätigt werden. Wird der Vertrag schriftlich abgeschlossen, bedarf auch die Bestätigung des Liefertermines der Schriftform. Fällt der zugesagte Liefertermin auf einen Feiertag, so verschiebt sich der Liefertermin automatisch auf den nächsten Werktag.

5. Rückgaberecht
Beanstandungen sind nur innerhalb einer Woche nach Empfang der Ware zulässig. Versteckte Mängel, die nach der unverzüglichen Untersuchung nicht zu finden sind, müssen innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungspflicht von sechs Monaten, beginnend ab dem Zeitpunkt da die Waren das Lieferwerk verlassen haben, geltend gemacht werden.
Bei berechtigten Beanstandungen ist der Auftragnehmer nach seiner Wahl, unter Ausschluß anderer Ansprüche, zur Nachbesserung und/oder Ersatzlieferung verpflichtet, und zwar bis zur Höhe des Auftragswertes, es sei denn, eine zugesicherte Eigenschaft fehlt oder dem Auftragnehmer oder seinem Erfüllungsgehilfen fallen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last. Vorausgesetzt die Ware wurde vom Auftraggeber verwendet, benützt, verteilt oder weiterverkauft. Das gleiche gilt für den Fall einer berechtigten Beanstandung der Nachbesserung oder Ersatzlieferung.
Weist ein Teil der gelieferten Ware Mängel auf, so berechtigt dies nicht zur Beanstandung der gesamten Lieferung, es sei denn , dass die Teillieferung für den Auftraggeber nachweislich ohne Interesse ist.
Der Auftragnehmer haftet für Abweichungen in der Beschaffenheit des verwendeten Materials nur bis zur Höhe der eigenen Ansprüche gegen den jeweiligen Zulieferer. In diesem Fall ist der Auftragnehmer von seiner Haftung befreit, wenn er seine Ansprüche gegen die Zulieferer an den Auftraggeber abtritt. Soweit die Ansprüche gegen den Zulieferer durch Verschulden des Auftragnehmers nicht bestehen oder solche Ansprüche nicht durchsetzbar sind, haftet der Auftragnehmer wie ein Bürge.

6. Stornierungen
Stornierungen müssen schriftlich an uns erfolgen und sind erst gültig, wenn Sie von uns gegengezeichnet werden. Für Stornierungen berechnen wir eine Gebühr von 10,- € netto.

7. Reklamationen
Wir bemühen uns, Ihre Aufträge zu Ihrer vollen Zufriedenheit abzuwickeln. Sollten Sie Anlaß für eine Reklamation haben, bitten wir Sie, uns Ihre Rechnung und ein Foto des Produktes mit Angabe von Gründen innerhalb 14 Tage per E-mail zuzuschicken. Wir werden Ihre Reklamation so schnell wie möglich bearbeiten. Wir setzen aber alles daran, daß Sie keinen Grund zur Beschwerde haben werden.
Bitte senden Sie die reklamierte Ware nicht ohne Aufforderung an uns zurück. Diese werden von uns nicht angenommen.

 
8. Verwahrung, Versicherung
Vorlagen, Rohstoffe, Datenträger, Druckträger und andere der Wiederverwendung dienende Gegenstände sowie Halb- und Fertigerzeugnisse werden nur nach vorheriger Vereinbarung über den Auslieferungstermin hinaus verwahrt. Diese Verwahrung bedarf der besonderen Vergütung. Der Auftragnehmer haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.
Die vorstehend bezeichneten Gegenstände oder Daten werden, soweit sie vom Auftraggeber zur Verfügung gestellt sind, bis zum Auslieferungstermin pfleglich behandelt. Der Auftragnehmer haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.
Für eine Versicherung der genannten Gegenstände oder Daten hat der Auftragnehmer bei Bedarf selber zu sorgen.

 
9. Eigentum
Die vom Auftragnehmer zur Herstellung des Vertragserzeugnisses eingesetzten Betriebsgegenstände bleiben, auch wenn sie gesondert berechnet werden, Eigentum des Auftragnehmers und werden nicht ausgeliefert.
Bis zur Erfüllung aller Forderungen behalten wir uns das Eigentum an den gelieferten Waren vor. Zur Weiterveräußerung ist der Auftraggeber nur im ordnungsgemäßen Geschäftsgang berechtigt. Im Rahmen des Eigentumsvorbehaltes, tritt der Auftraggeber seine Forderungen aus der Weiterveräußerung hierdurch an den Auftragnehmer ab. Der Auftraggeber nimmt die Abtretung hiermit an.

10. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum der Firma "Karfunkel".

11. Datenspeicherung/Urheberrecht
Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam, daß die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

12. Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist der Sitz von "Karfunkel". Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland


Preise & Irrtümer Vorbehalten!

 

Copyright:
Wir machen darauf aufmerksam, daß die Inhalte auf unseren Seiten unserem und z.T. dem Copyright unserer Internetagentur unterliegen. Wir untersagen ausdrücklich das Kopieren und Vervielfältigen der auf unseren Seiten vorhandenen Logos, Bilder, Darstellungen und Textinhalte in Wort und Schrift ohne unserer schriftlichen Genehmigung. Ein unerlaubtes Kopieren und Verwenden unserer Produktbilder auf anderen Internetseiten ist nicht gestattet. Ein Widersetzen unserer Bestimmungen kann ein kostspieliges Verfahren wegen Urheberrechtsverletzung nach sich ziehen! Händler haben die Möglichkeit unser Bildmaterial ohne Copyrightvermerk käuflich zu erwerben,.

Haftungsausschluss:

Wir übernehmen keine Haftung für die Gestaltung und Inhalte der von uns gelinkten Seiten. Für die Inhalte sind immer die Seitenbetreiber selbst verantwortlich! Falls die Links zu Seiten führen, welche illegale Inhalte haben und gegen bestehendes Recht verstoßen oder Ihre persönlichen Rechte verletzen, bitten wir um einen offiziellen Hinweis; ein Anwalt braucht hierzu nicht eingeschaltet zu werden. Der 1995 von Bill Clinton verabschiedete "Code 431.322.12 of the Internet Privacy Act" ist ebenso auf diese Seite anwendbar. Falls wir mit der Veröffentlichung Ihr Copyright verletzen, war das nicht beabsichtigt, teilen Sie es uns bitte umgehend mit. Änderung erfolgt dann prompt. Falls sich die Rechtsprechung gravierend ändern sollte und der Inhalt dieser Seiten Unrecht sein sollte, bitten wir um die Möglichkeit zur Nachbesserung. Ihr Besuch im "Gast"-Modus auf unseren Internetseiten wird nur als anonymer Abruf für Statistikzwecke gespeichert und beinhaltet keine personenbezogenen Daten. Namen, Email-Adressen und persönliche Daten aus der gesamten Post, werden keinesfalls an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht zur Verbrechensaufklärung von behördlicher Seite angefordert werden! Wir übernehmen keine Kosten, die Ihnen durch die Einschaltung eines Rechtsanwaltes, o.ä., entstehen, falls Sie nicht davor einen eventuellen Fehler in unserer Puplikation kostenfrei über unser Kontaktformular oder über dem Postweg angezeigt haben und uns mind. 14 Werktage Zeit gegeben haben, entsprechende Änderungen vorzunehmen! Ihrem evtl. Vorhaben, uns eine anwaltliche Abmahnung gegen Kostenerstattung zu senden widersprechen wir schon jetzt ganz entschieden! Ebenso werden Sie von uns niemals eine Unterlassungserklärung in irgendeinder Form erhalten! Der Besuch unserer Website wird als Anerkennung vorab genannter Grundsätze ausgelegt.

Zuletzt angesehen